KoNTAKT

Hypnosira

Osira Wanner

Kornhausgasse 8

4051 Basel, Schweiz

​​

Tel: +41 78 642 08 71

 

osira@hypnosira.com

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black YouTube Icon

© 2017 by NAONA GmbH

BEFREIE DICH VON STRESS UND UNRUHE DURCH HYPNOSE

August 26, 2019

Obwohl die Hypnose, als die vorteilhafteste Option angesehen wird, wenn es darum geht sich von Stress und Unruhe zu befreien, ist es eine der am meisten missverstandenen Therapieverfahren. Die Befürchtungen der Menschen sich auf eine Hypnosetherapie einzulassen sind durch das Bild der Showhypnose stark geprägt und deshalb verständlich. Viele bringen die Hypnose in Verbindung, mit Kontrollverlust und dass jemand sie zwingen kann anzufangen wie ein Hund zu bellen oder sich auf Knopfdruck auszuziehen.

 

 

 

Doch sind sich die meisten Menschen der Tatsache nicht bewusst, dass Hypnose eines der idealsten und wirkungsvollsten Werkzeuge ist, um seine Ängste, Phobien und Stress einfach zu überwinden und viele weitere Probleme in seinem Leben effektiv zu bewältigen. Entgegen dem allgemeinen Glauben, dass der Hypnotiseur, die vollständige Kontrolle über jemanden hat, ist die Wahrheit weit entfernt. Fakt ist, dass niemand eine andere Person ohne ihre bewusste oder unbewusste Zustimmung hypnotisieren kann.

 

Nebst der Möglichkeit einen professionellen Hypnotiseur zur Stress- und Unruhebewältigung herbei zunehmen, gibt es auch die DYI Methode. Der Vorteil, sich selbst durch die Stimme und Gedanken zu hypnotisieren, ist, dass du Geld und Zeit sparen kannst und dabei optimale Resultate erreichst. Bereits mit wenigen Sitzungen kannst du Stress und Unruhe abbauen.

 

Es gibt zwei Arten, wie du die Hypnose zur effektiven Stressbewältigung nutzen kannst. Erstens du nutzt die Hypnose um in einem tiefenentspannten Geisteszustand zu gelangen, um innere Dämonen und Anspannungen zu bekämpfen und zweitens, um mit Hilfe der Hypnose einen gesunden Lebensstil herbeizuführen, der wiederum dazu beitragen kann, den Stress im Alltag zu reduzieren.

 

Indem man sich hypnotisiert, kann man sich leichter neue Gewohnheiten aneignen, wie zum Beispiel an einen Aufräumplan halten, so stellt man sicher, dass seine Wohnung sauber und in Ordnung ist. Auch bei alltäglichen verunsichernden oder einschüchternden Situationen, ist die Selbsthypnose hilfreich und senkt das Angst- und Stressniveau. Hypnose wird auch zur Bekämpfung von negativen Gedanken, zur Rauchentwöhnung oder Alkoholismus genutzt, die oft aus Stress und Angst resultieren.

 

Der hypnotische Zustand beinhaltet eine Veränderung im Bewusstseinszustand und das Eintreten in eine Trance, der Verstand wird in einen tief entspannten und hoch fokussierten Zustand versetzt. Es ist vergleichbar mit einer Art Meditation. Wenn man diesen entspannten Geisteszustand erreicht hat, hat man Zugang zum Unterbewusstsein, das jetzt Suggestionen ohne weiters annimmt. Zum Erlernen der Selbsthypnose empfiehlt sich aber sicherlich einen Kurs (VisionenLeben) zu besuchen um wirklich wirkungsvolle Ergebnisse zu Hause zu erzielen.

 

Selbsthypnose ist jedoch nicht jedermanns Sache, denn einigen Menschen fällt es schwer, die anfängliche Skepsis und Vorurteile der Hypnose gegenüber zu überwinden. Auch fällt es einigen schwer ihren eigenen Gedanken ruhig zu stellen und zu fokussieren, damit sie in einen tranceähnlichen Zustand gelangen, der zur Hypnosetherapie erforderlich ist. Daher ist es für diese Menschen leichter sich durch einen Hypnotiseur zur Lösung ihrer Stress- und Angstproblemen begleiten zu lassen.

 

Wie auch immer braucht es die Einwilligung und Bereitschaft von der Person sich auf diese effektive Methode der Stressbewältigung einzulassen. Wichtig ist einfach, Hypnosesitzungen ausschliesslich unter Aufsicht und Anleitung eines Experten und ausgebildeten Fachmannes durchführen zu lassen.

Tags:

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Featured Posts

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Recent Posts

October 10, 2018